Plößberg: Neujahrsgottesdienst der anderen Art

Anders als sonst war nicht nur der Silvesterabend in der Oberpfalz. Auch der Neujahrsgottesdienst fiel in diesem Jahr für einige Oberpfälzer anders aus. Zum Beispiel in Plößberg im Landkreis Tirschenreuth.

Unter dem Motto „loading21“ – was übersetzt heißt: „2021 wird geladen“ – feierte die Evangelische Jugend einen Neujahrsgottesdienst im Freien am Zeltlagerplatz. Mit Musik, Lagerfeuer und Laternenlicht ist besinnlich ins neue Jahr gestartet worden. Dabei blickten die Teilnehmer auf das vergangene Jahr und deren Herausforderungen zurück. Um damit abschließen zu können, durften die Gottesdienstbesucher ihre Gedanken zu 2020 auf einen Zettel aufschreiben und diesen dann verbrennen.

Für das neue Jahr appellierte die Evangelische Jugend an die Nächstenliebe. Jeder könne für Alte und Kranke da sein und beispielsweise Einkäufe übernehmen. Zudem könne das neue Jahr genutzt werden, um neue Dinge einfach zu Hause zu lernen. Denn dieses Jahr habe vieles zu bieten, auch mit Corona.

(sh / Videoreporter: Gustl Beer)