„Polizeiarbeit ist in guten Händen“

Vorfälle wie die Ausschreitungen in Chemnitz zeigen: Rechtsradikale Kräfte versuchen mit Gewalt, Politik auf der Straße zu machen. Der Hass wird laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zunehmend fanatisch. Und die Polizei bekäme für die Ausschreitungen den Schwarzen Peter zugeschoben und wird in dieser Sache in den Fokus gerückt. Sicherheit – ein Thema deren Einhaltung die Bevölkerung von Polizei und Politik erwartet und ein Thema der Sicherheitskonferenz in Waldsassen war. (sd)