Polizeimeisterschaft im Crosslauf

Welcher Polizist ist der beste Verfolger zu Fuß? – Diese Frage sollte bei der Polizeimeisterschaft im Crosslauf geklärt werden. Die Beamten aus nahezu allen Polizeiverbänden sind am Wochenende durch das Waldgebiet „Hotzaberg“ in Eschenbach gejagt. Leichter Nebel erschwerte den schon anspruchsvollen Rundkurs über verschiedene Gras- und Waldwege. Die 117 Frauen sowie Männer kämpften sich in fünf Durchgängen über verschiedene Distanzen. Als Sieger in der schwersten Kategorie mit einer Langstrecke von 9.600 Meter ging Patrick Karl aus Ainring an der österreichischen Grenze hervor. Aber auch für die anderen Teilnehmer war der sportliche Wettkampf ein voller Erfolg.

(Videoreporter Huschka /mg)