Poppenricht: Neues Mitfahrbankerl eingeweiht

Auch innerorts mobil sein. Gemäß diesem Motto hat jetzt der Landkreis Amberg-Sulzbach ein sogenanntes Mitfahrbankerl in der Gemeinde Poppenricht mit einem Betrag von 1.000 Euro gefördert.

Im Rahmen seiner Sommertour hat Landrat Richard Reisinger das Projekt besucht. Die Bank bietet denjenigen ohne Auto die Möglichkeit, sich von vorbeifahrenden Autofahrern mitnehmen zu lassen. Hierzu können die Nutzer verschiedene Tafeln auswählen, die die Richtung anzeigen, in die sie innerhalb der Gemeinde mitgenommen werden möchten. Mit dem Mitfahrbankerl habe man die Mobilität in der Gemeinde weiter stärken können, so Bürgermeister Roger Hoffmann. Insgesamt gibt es sieben derartige Stationen in Poppenricht.

(awa / Videoreporter: Hans Bernreuther)