Pressath: Spatenstich für neues Pelletwerk

25,5 Millionen Euro nimmt die Ziegler Group in die Hand. Mit diesem Geld soll im Industriegebiet Pressath auf insgesamt 65.000 Quadratmetern ein neues Pelletwerk und mit ihm rund 50 neue Arbeitsplätze entstehen.

Heute dann der offizielle Spatenstich. Hier wird es bis Herbst 2021 ein neues Heizwerk geben. Darin soll das Holz zunächst getrocknet werden, bevor es dann in der neuen Produktionshalle verarbeitet wird. Außerdem werden noch zwei Lagerhallen und fünf Silos angebaut.

Der Spatenstich ist heute coronabedingt in kleiner Runde über die Bühne gegangen. Für die Fertigstellung soll es ein großes Fest geben, kündigte Andreas Sandner von der Ziegler Group heute an.

(vl / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)