Pressefreiheit – ein Grundpfeiler der Demokratie

22 Angriffe auf Journalisten gab es 2018 – das berichtet Reporter ohne Grenzen. Oftmals am Rande rechtspopulistischer Veranstaltungen und Kundgebungen. Den Höchststand gab es 2015 mit 39 Angriffen. Mit welchen Herausforderungen Journalisten zusätzlich in ihrer täglichen Arbeit zu kämpfen haben, war Thema beim Vortrag „Pressefreiheit – ein Grundpfeiler der Demokratie.“ (sh)