Pressekonferenz der Deutschen Bahn

Auf der Pressekonferenz der Deutschen Bahn AG in Nürnberg ist es heute hauptsächlich um das Konjunkturprogramm des Bundes für die Bahninfrastruktur gegangen. 1,4 Milliarden Euro seien hier sinnvoll beispielsweise in die Modernisierung der Bahnhöfe geflossen, so Bahnchef Dr Rüdiger Grube. Am Rande der Veranstaltung forderte der CSU-Bundestagsabgeordnete Alois Karl, die Bahnstrecke über Amberg auszubauen. Laut Beauftragten der Bahn Bayern Klaus-Dieter Josel sei hier vorgesehen, die Strecke in den Bundesverkehrswegeplan mit aufzunehmen. Und Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer sieht auch in der Elektrifizierung der Strecke Regensburg – Hof ein sinnvolles Unterfangen. Bis aber alles in trockenen Tüchern ist, würden noch mindestens 10 Jahre vergehen, so Ramsauer weiter.