Private-Public-Partnership-Modell für die FOS/BOS in Weiden

Der Auftrag kommt von der Stadt, der Bau wird jedoch von einem privaten Unternehmen durchgeführt. Die Vorteile würden hier auf Seiten des Auftraggebers, also der Stadt, liegen, die nach eigenen Angaben Herr im neuen Haus bleiben würde. Gerade in Zeiten knapper Kassen wären die Einsparungen, die die Stadt Weiden errechnet hat, nicht zu vernachlässigen. Auch die Wirtschaft sieht in den sogenannten PPP-Modellen Chancen für Kommunen. Und auch die HAW Weiden profitiert vom Neubau der FOS/BOS, da so ein Bildungscampus entstehen würde.