Programmvorstellung 14. Schwandorfer Klavierfrühling

„Beethovens Wien“ – so der Programmtitel des 14. Schwandorfer Klavierfrühlings. Jetzt ist das Programm im Künstlerhaus in Schwandorf vorgestellt worden. Beethovens Geburtstag jährt sich 2020 zum 250. Mal. Anlässlich dieses Jubiläums hat Christian Seibert als neuer künstlerischer Leiter ein umfassendes Festprogramm auf die Beine gestellt. Er tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters Kurt Seibert – den Gründer des Schwandorfer Klavierfrühlings. Das Eröffnungskonzert ist am 5. März um 19 Uhr. Getreu dem Motto „Primus inter pares“ steht das Klavier beim Konerztabend nicht als Soloinstrument, sondern in Kombination mit Streichern im Fokus.

(cg / Videoreporter: Alfred Brönner)