Prozess um Prügeltour geht weiter

Vor dem Amtsgericht Amberg wird am Nachmittag der Prozess um die sogenannte Amberger Prügeltour fortgesetzt. Angeklagt sind vier Asylbewerber aus Afghanistan und dem Iran. Die Staatsanwältin wirft ihnen gefährliche Körperverletzung, Nötigung, Beleidigung, Angriff auf Vollstreckungsbeamte und anderes vor. Angesetzt sind 26 Verhandlungstage. Durch eine Absprache zu Verhandlungsbeginn könnte sich die Prozessdauer aber verkürzen. (gb)