Oberpfalz TV

Prozess wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung

Sie ist auf das Übelste auf Menschen losgegangen, hat diese geschlagen und mit missachtenden Ausdrücken beleidigt. Heute wurde der Beschuldigten aus Theisseil am Landgericht Weiden der Prozess gemacht. Dabei stand die gefährliche Körperverletzung im Vordergrund.
Unter anderem hat die Beschuldigte laut Antragsschrift im Juli letzten Jahres eine Dame von ihrem Fahrrad gestoßen und trat auf diese ein. Anschließend schlug die Beschuldigte mit ihrem Schlüsselbund gegen den Kopf der Fahrradfahrerin. Das Opfer erlitt multiple Prellungen unter andrem am Kopf. Die Beschuldigte räumte gleich zu Prozessbeginn alle, also diese und zwei weitere Taten ein. Da die 36-Jährige an paranoider Schizophrenie leide, sei sie laut Antragsschrift schuldunfähig.
Deswegen gehe es bei diesem Prozess nicht um eine Verurteilung beziehungsweise Bestrafung. Die Staatsanwaltschaft war heute der Ansicht, dass noch weiterhin Gefahr bestehe, also die Beschuldigte für andere Personen gefährlich sein könnte. Dieter Spieß, Anwalt der Beschuldigten möchte erreichen, dass diese auf Bewährung frei kommt, weil die 36-Jährige Einsicht zeige und schon seit einem halben Jahr in Behandlung sei. (ts)

Neue Videos

Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…) Großtauschtag der Briefmarkenfreunde 00:22 Ihre prall gefüllten Briefmarkenalben haben die Aussteller beim Großtauschtag der Briefmarkenfreunde präsentiert. Unter der (…) Kurznachrichten vom 17.11.2017 02:48 * Weiden: „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“  * Weiden: Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl  * Neustadt/WN: (…) 100 Sekunden vom 17.11.2017 01:48 * Schwandorf: Doku-Premiere von „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“  * Richtige Hautpflege im Winter  *Waldsassen: Richtfest für (…) Premiere: Doku „Todesmarsch vom KZ Flossenbürg“ 02:31 Das Schicksal der drei Holocaust-Überlebenden Tibor Sands, Leslie Kleinmann und Martin Hecht ist eng mit Schwarzenfeld verbunden. (…) Richtige Hautpflege im Winter 02:04 Eisige Kälte, Wind und trockene Heizungsluft setzen unserer Haut stark zu – sie bekommt Risse und trocknet aus. Jetzt im Winter (…) Bayern Regional vom 16.11.2017 12:05 *  Baustellenbegehung beim Justizzentrum  *  Tierrettung auf der Vils  * Projekt-Start „Digitale Schule 2020“   * (…)