Prozessbeginn – Sexueller Missbrauch

Am Weidener Landgericht hat heute der Prozess gegen einen 38-jährigen Mann begonnen. Ihm wird der sexuelle Missbrauch Schutzbefohlener zur Last gelegt. Außerdem wurden kinder- und jugendpornografische Schriften und Videos bei ihm gefunden. Die Mädchen waren teilweise nicht einmal 14 Jahre alt.

Der Angeklagte war als pädagogische Hilfskraft in einer Erziehungshilfe abgestellt. Dort werden Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien betreut. Laut Anklage sei es dabei auch zu sexuellen Handlungen und zu Geschlechtsverkehr gekommen.

Bereits im Vorfeld des heutigen 1. Verhandlungstages wurde ein Täter-Opfer-Ausgleich in Höhe von 5.000 Euro vereinbart. Der Prozess wird sehr schnell über die Bühne gehen. Am 29. Oktober ist der nächste Verhandlungstag angesetzt. An dem Tag könnte es dann bereits das Urteil geben. (tb)