Pullenreuth: Fünf Menschen bei Verkehrsunfall verletzt

Fünf Menschen wurden heute morgen gegen 9:45 Uhr bei einem Verkehrsunfall bei Pullenreuth verletzt.

Ein Mann wollte mit seinem BMW von der Kreisstraße 9 in die Staatsstraße 2117 einbiegen, wobei er wohl einen Ford übersah. Die Fahrerin bremste, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. In beiden Fahrzeugen waren insgesamt fünf Menschen – vier von ihnen wurden leicht verletzt, die Beifahrerin des BMW musste von der Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Sie erlitt mittelschwere Verletzungen.

An beiden Pkw entstand jeweils ein Totalschaden von rund 10.000 Euro.

(vl / Videoreporter: Roland Wellenhöfer)