PWG fordert gesonderte Frauenparkplätze

Die Park- und Werbegemeinschaft, kurz PWG, in Amberg fordert zur Stärkung des Einzelhandels, gesonderte Frauenparkplätze in der Innenstadt.
Das Hauptklientel der PWG und die Haupteinkäufer in der Innenstadt sind schon immer die Frauen. Doch oft sind gerade Frauen die normalen Parkplätze zu klein.
Deswegen sollten, so der erste Vorsitzende Andreas Raab, die Frauenparkplätze rund 30 Zentimeter breiter und länger sein. Parken dürften auf diesen Parkplätzen dann aber nur Frauen mit einem gesonderten „Parkausweis für Frauen“. Der könnte dann direkt bei der PWG in Amberg beantragt werden