Qualitätskontrolle am lebenden Fisch

Stimmt die Qualität des Oberpfälzer Karpfens in der beginnenden Erntesaison im Land der 1000 Teiche? Das wurde heute bei einer Qualitätskontrolle überprüft. Das Kuriose daran: die Kontrolle im Landkreis Tirschenreuth wurde am lebenden Karpfen durchführt.

Im Fitnessstudio kann man sich den Körperfettanteil bestimmen lassen. Denn der richtige Anteil ist wichtig für die Gesundheit. So ähnlich verhält es sich auch beim Fisch. Deshalb legen die Teichwirte im Land der 1000  Teiche auch großen Wert darauf, dass ihre Karpfen groß aber nicht zu fett werden. Deshalb wurde in Kornthan bei Wiesau der Fettanteil der dreijährigen Karpfen durch den Fischerzeugerring Oberpfalz e.V. gemessen.

Die Teichwirte im Land der 1000 Teiche sind aber bereits jetzt davon überzeugt: „Der Oberpfälzer Karpfen hat Top-Qualität“. Die Idealfigur jedenfalls haben sie bereits, das hat die Körperfettmessung heute ergeben. (gb)