Quarantänebereich der Bayerwerk AG

Die Bayernwerk AG befindet sich im „Krisen-Regelbetrieb“. So nennt es der Vorstandsvorsitzende Reimund Gotzel, der in den vergangenen Wochen und Monaten die Rolle des Krisenmanagers des Unternehmens übernommen hat. Es wird vorsorglich – und in weniger als drei Tagen – ein Quarantänebereich eingerichtet. Ein firmeneigenes Ferienheim im Landkreis Neustadt an der Waldnaab wird für den Ernstfall vorbereitet. (bg)