Quo vadis, Energiewende?

Energiewende ist der Übergang von der Nutzung von fossilen Energieträgern sowie der Kernenergie hin zu einer nachhaltigen Energieversorgung mittels erneuerbarer Energien. Gemeint sind damit unter anderem Biogas- oder Windkraftanlagen. Doch in jüngster Zeit ist die Energiewende immer mehr ins Stocken geraten – auch dank immer neuer Gesetze und zum Teil auch fehlender politischer Unterstützung. Der SPD-Ortsverein Konnersreuth hat sich jetzt bei einer Podiumsdiskussion der Energiepolitik gewidmet.

Auf dem Podium nahmen neben Annette Karl (SPD, MdL) auch der stellv. Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Martin Härtl, der Metrologe Andy Neumaier, der Geschäftsführer des SM Energie, Markus Sporrer sowie der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Weiden, Mathias Rosenmüller, Platz. (kh)