Radler im Visier – Polizeikontrolle

Die Weidener Polizei hat am Montagmorgen an 3 Stellen Schwerpunktkontrollen im Bereich des Fahrradsektor durchgeführt. Eines der Augenmerke lag dabei auf den sogenannten Geisterradlern, die in den vergangenen Jahren immer wieder teils schwere Unfälle verursacht haben. Laut Polizeihauptkommissar Thomas Fritsch wurden auch einige Geisterradler auf dem Fahrradstreifen erwischt und verwarnt.

Um auch den Bereich der Fahrraddiebstähle abzudecken, wurde bei den kontrollierten Fahrrädern auch die Rahmennummer überprüft. Bei 2 Fahrräder bestehe sogar der Verdacht, dass sie vor einiger Zeit geklaut wurden, so Alfons Schmeidl. Dies würden aber die weiteren Ermittlungen zeigen.

Derartige Polizeikontrollen werden in Weiden in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. (tb)