Rechtsextremismus im Amberg-Sulzbacher Raum

Oberpfalz: Neonazis sind jetzt mehr in Amberg und Neumarkt aktiv

Der Arbeitskreis Jugendkriminalität hat sich heute Nachmittag mit dem Thema „Rechtsextremismus“ beschäftigt. Referentin Juliane Braun von der regionalen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus Niederbayern / Oberpfalz ging dabei unter anderem auf die Unterschiede beim Rechtsextremismus in Stadt und Land ein. Die rechtsextreme Szene habe sich von Weiden in den Amberg-Sulzbacher Raum und nach Neumarkt verlagert. Vielleicht ein Indiz dafür, dass die Aktionen des Weidener Bündnisses „Weiden ist bunt“ Wirkung zeigt. Die Regionale Beratungsstelle befindet sich übrigens in Weiden und ist telefonisch erreichbar unter: 0961 / 93 02 608