Rechtsgerichtete Schmierereien

Mit rechtsgerichteten Parolen und Symbolen haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag unbekannte Täter in Floß im Landkreis Neustadt an der Waldnaab Wegweiser und Ortsschilder beschmiert.

Auch an einem Sichtschutzzaun einer Firma wurden auf einer Länge von zirka 80 Metern Hakenkreuze und Parolen wie „Deutschland wach auf“ festgestellt. Die Schmierschriften wurden bereits weitest gehend beseitigt. Die Leitung der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg vermutet, dass die Schmierereien mit den Gedenkfeiern zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer in Flossenbürg zusammenhängen. Die Kriminalpolizei Weiden hat die Ermittlung aufgenommen.

Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen am 12.04. zwischen 0:30 Uhr und 1:35 Uhr nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0961/401-291 entgegen.

(ab)