Regensburg: Verteidigung geht nach Baumer-Urteil in Revision

Die Leiche der im Mai 2012 getöteten Maria Baumer aus dem Landkreis Schwandorf ist im September 2013 in einem Wald gefunden worden. Vergraben von ihrem Verlobten, der sie nach ihrem Tod als vermisst gemeldet hat und sich öffentlich als der arme besorgte Freund präsentiert hat. Er galt zwar damals schon als verdächtig, kam in U-Haft, doch nachweisen ließ sich ihm nichts. Dann neue Ermittlungstechniken und eine neue Anklage. Gestern ist der Prozess gegen ihn mit einem Schuldspruch geschlossen worden. Vorerst! (gb)