Regionalplan Windkraft schreitet voran

So richtig in die Gänge gekommen ist der Regionaplan Windkraft bisher noch nicht. Seit gut zwei Jahren wird kontrovers diskutiert, wo in der nördlichen Oberpfalz Windräder stehen dürfen und wo nicht. Heute nun ein entscheidender Durchbruch: Der Planungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes Oberpfalz Nord hat im Weidener Rathaus das Beteiligungsverfahren eingeleitet. Was aber natürlich auch nicht unumstritten war. Denn sieben Mitglieder haben dagegen gestimmt. An der Spitze Richard Gaßner aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Eine der Sorgen ist, dass bereits laufende Windkraftprojekte außerhalb des Entwurfs gefährdet sein könnten. Und: Man solle doch die Daten des neuen Windatlases 2013 abwarten.