Reliquie der Hl. Bernadette angekommen

Bernadette Soubirous soll im Alter von 14 Jahren an der Grotte Massabielle eine weiß gekleidete Frau gesehen haben. Von Februar bis zum Juli 1858 soll ihr die Frau insgesamt 18 Mal erschienen sein. Eine Marienerscheinung, die man ihr anfangs nicht glaubte. Am 8. Dezember 1933 wurde sie letztendlich von Papst Pius XI heilig gesprochen. Der Reliquienschrein mit einem Rippenknochen von ihr ist zurzeit in Konnersreuth zu sehen. (tb)