Oberpfalz TV

Rettungshubschrauber ab sofort einsatzbereit

Seit 7 Uhr morgens ist „Christoph 80“ fest etabliert und voll einsatzbereit. Somit hat der Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung mit Weiden einen festen Standort gefunden für sein Aktionsfeld von 60 Kilometern im Umkreis. Anders gesagt von Amberg bis zur tschechischen Grenze am Nordrand der Oberpfalz.

Es war seit gut 20 Jahren ein dringender Wunsch in der Region, diese Lücke im Rettungsnetz auszumerzen. Das hat sich jetzt erledigt, auch gegen den Mitbewerber Amberg als Standort. Aber hier ist man zu einer gütlichen Einigung gekommen ganz ohne Lokalanimositäten. Wenn auch das Ganze noch etwas ausbaufähig erscheint, wie der Neustädter Landrat und Vorsitzende des Zweckverbands der Rettungsdienste Nordoberpfalz, Simon Wittmann, meint. Der Aktionsradius der regionalen Luftrettung reicht um einiges bis über die tschechische Grenze. Eine dafür nötige grenzüberschreitende
Regelung muss noch getroffen werden.

Mit Amberg als Standort wären Teile im Landkreis Tirschenreuth mit dem Hubschrauber nicht anzufliegen gewesen. Ein hässlicher weißer Versorgungsfleck wäre auf der Landkarte übrig geblieben. Der Heli für die schlimmsten Vorkommnisse ist dann eine schnelle Einsatzgarantie bei Verkehrsunfällen, Herzinfarkt, Schlaganfall oder ähnlichem. Aus der Luft kommt eben überall hin.

Eine Lücke allerdings ist schon noch da. Nachteinsätze sind nicht möglich – noch nicht, wie es heißt. Es ist aber geplant, auch diese Rettungslücke aus der Luft zu schließen. Die Rettungsstation auf dem Flugplatz Latsch jedenfalls ist bereits ausgelegt für eine Einsatzbereitschaft rund um die Uhr.

Neue Videos

Tierisches: Größtes Ameisengebiet in ganz Deutschland 02:45 Auf der Erde gibt es mindestens 13.000 unterschiedliche Ameisenarten. Sie gehören zur Familie der Insekten und zur Ordnung der (…) Ein Stück Damaskus in Weiden 02:57 Armee oder Gefängnis. Das waren die einzigen beiden Optionen, die Ammar Kiki in Syrien in Aussicht gestellt wurden. In seinem (…) Steiningloh – Spurensuche Teil 2 05:17 Der Walperer-Streich in Steiningloh bei Hirschau im Landkreis Amberg-Sulzbach – ein Streich, der am 1. Mai begangen wurde, weil (…) „Der liebe Gott muss ein Cowboy gewesen sein“ 05:56 Der liebe Gott muss ein Cowboy gewesen sein. Davon sind alle Countryfans fest überzeugt. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, das (…) Oberpfälzer Musikanten vom 25.05.2018 11:44 2014 waren wir im Gasthaus Johann Braun in Diebrunn bei Wernberg-Köblitz zu Gast. Dort haben wirklich tolle Musikanten für uns (…) Energiewende, Marsch! 02:56 Erneuerbare Energien sind in Bayern auf dem Vormarsch – damit die 2010 nach dem Fukushima-Unglück beschlossene Energiewende in (…) Besonderes Glaskunstwerk wird in Weiden aufgestellt 00:45 Seit heute steht ein außergewöhnliches Kunstwerk direkt vor dem Neuen Rathaus in Weiden: Ein Glasobelisk, der die Glasregion (…) „This is Weiden“ 02:29 „This is Weiden!“ heißt das Video und es ist eine Art Liebesbekenntnis für die Stadt. Auf Youtube hat es derzeit 4.500 Aufrufe. In (…) Das Wetter vom Wochenende 02:11 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Kurznachrichten vom 25.05.2018 02:20 * Weiden: Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“  * Weiden: Pfingstausstellung des Oberpfälzer Kunstvereins  * Amberg: Landkreis (…) Pfingstausstellung des Oberpfälzer Kunstvereins 00:25 130 Werke von 52 Mitgliedern präsentiert die Pfingstausstellung des Oberpfälzer Kunstvereins. Skulpturen, Grafiken, Gemälde und (…) Das Wetter vom 25./26.05.2018 00:28 Hier geht’s zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Landkreis Amberg-Sulzbach voller „Genussorte“ 00:27 Der Landkreis Amberg-Sulzbach bietet Platz für Genussorte. Der Markt Königstein und der Naturpark Hirschwald haben den Titel (…) Aktionstag „Bayern gegen Leukämie 00:34 Es braucht nur wenig, um ein Lebensretter zu sein: Das hat der heutige Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ gezeigt. Bei (…) Geschichte im Film und im Gespräch 00:33 „Von einem, der nicht aufgibt“. Unter diesem Titel ist ein Dokumentarfilm über Ernst Grube im Kunstverein Weiden gezeigt worden. (…)