Richtfest für die Neue Mitte Hammerweg

Architektur, so meint Stadtbau-Weiden-Geschäftsführer Günther Kamm, ist eine Brücke zwischen Erde und Luft. Und im Weidener Stadtteil Hammerweg bewegt sich derzeit sehr viel zwischen Erde und Luft. Hier schießen Wohn- und Gewerbebauten aus dem einst schwer belasteten Boden. Zehn Jahre lang war das brachliegende Auto-Möstel-Gelände voller Altlasten das Sorgenkind der Stadt. Doch jetzt entsteht hier eine „Neue Mitte“. Wir waren beim Richtfest dabei. (gb)