Oberpfalz TV

Rieden: Zwei Autos frontal zusammengestoßen

Acht Verletzte bei einem Autounfall bei Rieden – Zwei Autos sind Samstagabend auf der Vilstalstraße frontal ineinander gestoßen. Ein 50-jähriger Passat-Fahrer war aus noch ungeklärtem Grund auf die Gegenfahrbahn gefahren. In seinem Auto waren noch die Ehefrau und zwei Kinder. Im zweiten Auto saß ebenfalls eine vierköpfige Familie, darunter zwei Jugendliche. Die Beifahrerin im Toyota wurde am schwersten verletzt. Alle acht kamen zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Amberg. Der Totalschaden der beiden Fahrzeuge beläuft sich auf 45.000 Euro.

(Videoreporter: Alfred Brönner/at)

Neue Videos