Oberpfalz TV

Rotlicht auf Sparflamme

Ein Blick von außen genügt eigentlich, um zu sehen, dass der Rotlicht-Betrieb in dem Haus in der Sulzbacher Straße in Amberg als eine Einheit unter einem Dach zu sehen ist. Trotzdem kann man sich an die Definition wagen: Ist das jetzt ein Puff, oder wird da sogenannte Wohnungsprostitution betrieben ? Das eine wäre an der Stelle nämlich zulässig, das andere eben nicht.

Das Verwaltungsgericht in Regensburg hat nun durch diese Grauzone einen klaren Strich gezogen: Als Wohnungsprostitution geht das nicht mehr durch, das sei als Bordellbetrieb zu sehen. Also darf das horizontale Gewerbe hier nicht ausgeübt werden.

Als Mischgebiet ist dieser Abschnitt der Sulzbacher Straße eingeordnet. Und da verfängt nun mal die Puff-Theorie. Wie der 3. Bürgermeister Rudolf Maier erklärt, ist nach der Bauordnung in solchen Bereichen lediglich die Wohnungsprostitution zulässig.

So oder so, für die Anwohner in der unmittelbaren Nachbarschaft ergibt sich mit dem nächtlichen Betrieb um die Liebesdienste ohnehin ein Ärgernis. Die Kundschaft bevorzugt den Zugang in das Etablisement vornehmlich von hinten über einen Trampelpfad, da bleibt man eher ungesehen. Und es wird manchmal auch alkoholselig laut, dies und jenes an Gegenständen landet gelegentlich im Vorgarten.

Der Unmut der Anwohner könnte also ein baldiges Ende finden. Das gerichtliche Urteil muss nur noch über die übliche Frist rechtskräftig werden. Erleichterung über das Urteil also bei der Stadtspitze, wie auch bei den Nachbarn. Die sehen vor allem eine Wertminderung ihrer Häuser durch den Rotlicht-Betrieb. Zudem könnte das Urteil eine Signalwirkung haben auf ganz ähnliche Etablissement in der Stadt, vor allem jene in der Sulzbacher Straße.

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…)