Runder Tisch analysiert Parkplatzsituation

Sei es die Sanierung der Allee-Tiefgarage und die des Klinikums oder auch der Bau der neuen Stadtgalerie – in Weiden fallen, wenn auch zum Teil nur zeitweise, Parkflächen weg. Doch trotz Baumaßnahmen habe Weiden ausreichende Parkplätze zur Verfügung, was allerdings besser kommuniziert werden müsse – so der Grundtenor des runden Tisches zur „Interimslösung Parken in Weiden, der beim anschließenden Pressegespräch deutlich wurde. Der runde Tisch, bestehend aus Vertretern von unter anderem der Stadt, des Einzelhandels, Klinikum und Pro Weiden, will daher mit unter anderem einem Flyer und anderen Maßnahmen für bessere Aufklärung der Bevölkerung sorgen.

(nh)