Sagenweg im Zottbachtal soll Teil der „OVIGO-Zeitreise“ werden

Die Oberpfalz ist in der Welt der Literatur bekannt für ihre mystischen Sagen und Märchen. Einer der eifrigsten Sammler dieser volkstümlichen Sagen ist der in Amberg geborene Franz Xaver von Schönwerth. Mitte des 19. Jahrhunderts war er besonders in der Gegend um Georgenberg tätig. Den Erzählungen Schönwerths ist im Ortsteil Neuenhammer ein Sagen- und Märchenweg gewidmet. Dieser soll jetzt durch die Schauspieler des OVIGO-Theaters auch Schauplatz für szenische Führungen werden. (awa)