Oberpfalz TV

Schießlärm Nitzlbuch

In einem Schreiben hat Bundesverteidigungsminister Karl Theodor zu Guttenberg den Anwohnern von Nitzlbuch mitgeteilt, dass zwar keine rechtliche Handhabe gegen den Schießlärm auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr bestehe. Das Ministerium könne diesbezüglich niemanden in die Verantwortung nehmen. Das Rechtsmittel der Anordnung könne zwar angewandt werden, hätte jedoch absehbar keine Konsequenzen. Weil das Bundesimmisionsschutzgesetz bei Truppenübungsplätzen nicht gilt, befänden sich die Verursacher und Leidtragende in einer Art rechtsfreiem Raum. Nun müsse man in weiteren Gesprächen mit der U.S. Army die Möglichkeit einer gemeinsamen Investition in Lärmschutzwälle oder Schallschutzumbauten der Häuser ausloten. Die Amerikaner hätten sich zu einem gemeinsamen Vorgehen bereit erklärt, lehnten jedoch die alleinige Verantwortung ab. Jetzt soll geklärt werden, ob sich Bund, Land oder die Bundesimmobilienanstalt finanziell beteiligen können. Diesbezüglich wird der CSU-Bundestagsabgeordnete Alois Karl einen Antrag auf Einstellung von Mitteln im Bundeshaushalt stellen und das Verteidigungsministerium auf die U.S.Army zugehen. Erste Änderungen der Benutzung der Schießbahn und der Schussrichtung hatten laut Anwohnern nicht die erhoffte Verbesserung beim Schießlärm gebracht.

Neue Videos

Oberpfälzer Heimat vom 19.01.2018 06:28 Thema: Bezirksposaunenchor Weiden nach Bläserrüstzeit (…) Kurznachrichten vom 19.01.2018 02:24 * Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel * Auftakt 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad * Bauausschuss (…) Reif für die Ausbildung 03:07 Die Ausbildung bedeutet für Jugendliche oft eine ganz neue Lebenssituation: Das erste selbstverdiente Geld, auf den eigenen Beinen (…) TV 1861 rüstet sich für die Zukunft 00:36 Neue Pläne für das Seidel-Anwesen 00:39 10 Jahre Partnerschaft Weiden – Marienbad 00:28 Verkehrschaos und Unfall wegen ausgefallener Ampel 00:26 Das Wetter vom Wochenende 02:14 Hier geht’s zur aktuellen Wetterseite (…) Erinnerung als beste Waffe gegen das Vergessen 02:35 „Charta 77 – Europäer hinter dem Eisernen Vorhang“ und „Jüdische Spuren im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet“ – die Titel zweier (…) Hier leben Sie gut! 03:06 Kümmersbruck soll bekannt bleiben und werden – deshalb präsentierte die Gemeinde jetzteinen Imagefilm. Produziert wurde der fast (…) Kaltwasserchallange auf OTV-Art 02:41 Hier kommen witzige Bilder aus unserem Studio. Unsere Freunde von Radio Ramasuri haben uns nämlich für die sogenannte (…) 100 Sekunden vom 19.01.2018 01:49 * Jüdische Spuren im Grenzraum und Charta 77 * Präsentation Imagefilm Kümmersbruck * Die Arbeit des THW * Yoga – der (…) So suchen Sie unseren neuen Satellitenkanal „Oberpfalz TV HD“ 02:34 Yoga – der Stresskiller 02:05 Viele denken bei Yoga an akrobatische Verrenkungen, bei denen man mühsam die Beine verknoten oder nicht auszuhaltende Kopfstände (…) Helfer in der Not 02:21 Versorgen, Bergen, Hochwasserschutz – Das sind die Kernaufgaben des Technischen Hilfswerks in Amberg. Als einer von 110 (…)