Schleimkrankheit bedroht Kartoffeln und Tomaten

Zurzeit hat man den Eindruck, dass wir es nur noch mit Viren und Bakterien zu tun haben: Vogelgrippe, afrikanische Schweinepest, Corona und jetzt auch noch das: Schleimkrankheit. Diese betrifft ausnahmsweise mal nicht die Tiere oder den Menschen, sondern die Kartoffeln und die Tomaten. Die Schleimkrankheit ist dabei sehr beharrlich. Aus diesem Grund wurden jetzt im Landkreis Schwandorf Gegenmaßnahmen mit einer Verordnung ergriffen. (tb)