Schockraumübung in der Notaufnahme Tirschenreuth

Eine bessere Versorgung von medizinischen Notfällen: Das will man ab heute in Tirschenreuth leisten. Dafür ist in den vergangenen zwei Jahren die Notaufnahme erweitert worden – nun ist der Neubau abgeschlossen, heute geht er in Betrieb. Damit die Patientenversorgung in den neuen Räumen von Anfang an möglichst reibungslos klappt, gab es gestern einen Probelauf: Ärzte und Pfleger haben bei einer Schockraumübung für den Ernstfall trainiert. (az)