Schwandorf: Sönke Siebold ÖDP-Direktkandidat für Bundestagswahl

Sönke Siebold ist zum Direktkandidaten der ÖDP-Kreisverbände Schwandorf und Cham für die Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres gewählt worden. Siebold, der 2020 für das Amt des Chamer Landrats kandidiert hatte, erhielt 15 von 17 Stimmen. Siebold kritisierte unter anderem die für ihn teilweise schwer nachvollziehbare Corona-Politik der Bundesregierung. Außerdem wolle er das Thema Klimawandel im Wahlkampf in den Fokus rücken. Die Delegiertenversammlung wurde in der Schwandorfer Oberpfalzhalle unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften durchgeführt.
 
(ac / Videoreporter: Ingrid Probst)