Seniorin nach Küchenbrand gestorben

Eine lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung erlitt eine 80-Jährige bei einem Küchenbrand in Windischeschenbach. An deren Folgen starb sie heute Nachmittag, wie die Polizei mitteilte.

Das Feuer war gestern Abend gegen 18:00 Uhr in der Küche einer Doppelhaushälfte ausgebrochen. Die Seniorin versuchte noch selbstständig, den Brand zu löschen, aber ohne Erfolg. Durch die starke Rauchentwicklung wurde sie bewusstlos. Die Feuerwehr musste die Tür aufbrechen und fand die Frau in der Küche. Sie wurde vor Ort notärztlich behandelt und kam dann ins Klinikum Weiden.

Die Brandursache ist noch unklar. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro.

(Videoreporter: Gustl Beer/eg)