Sicher zur Schule – sicher nach Hause

Zum Schulanfang hat es gestern in Nabburg bereits einen Schulwegunfall gegeben, bei dem ein 11-jähriges Mädchen von einem Auto erfasst und mittelschwer verletzt wurde. Um genau das zu verhindern und um auf die Gefahren im Straßenverkehr aufmerksam zu machen, verteilt die Verkehrswacht jedes Jahr zum Schulanfang an die Erstklässler Hefte mit dem Titel “Der schlaue Fußgänger”. Dabei handelt es sich um die Gemeinschaftsaktion des Schulamtes, der Polizei und der Verkehrswacht “Sicher zur Schule – sicher nach Hause”.

Die Auftaktveranstaltung zu der Aktion ist heute an der Grundschule in Kümmersbruck. Gernot Schötz, Vorsitzender der Verkehrswacht Amberg, hält die Aktion für äußerst wichtig. Kinder könnten die Situationen im Straßenverkehr oft schlecht einschätzen. Deshalb sei es dringend nötig, mit den Kindern über die Gefahren im Straßenverkehr so früh als möglich zu sprechen. (tb)