Oberpfalz TV

Sparkasse Oberpfalz Nord zieht Bilanz

„Geschäftsvolumen und Bilanzsumme sind gestiegen. Das private Wohnungsbaukreditgeschäft entwickelte sich erneut über den Erwartungen und die Kundeneinlagen stiegen trotz des von der Notenbank praktisch abgeschafften Zinses“. So heißt es in der Pressemitteilung der Sparkasse Oberpfalz Nord. Diese Bilanz wurde am heutigen Montagvormittag in Weiden vorgestellt.
 
Man sei hochzufrieden, so Vorstandsvorsitzender Ludwig Zitzmann. Eine deutliche Steigerung von 35 Prozent habe es beispielsweise im Wertpapiergeschäft gegeben.
 
Laut Hans-Jörg Schön, der Vorstandsmitglied in der Bank ist, liegt die Zukunft im E-Commerce-Bereich. Das Projekt s@on, das vor 2 Jahren gestartet wurde, werde von den Kunden sehr gut angenommen. Dabei handelt sich um ein online-Beratung der Kunden. Aber auch die persönliche Kundenberatung werde weiter hoch geschätzt.
 
Die Zusammenarbeit mit der OTH soll auch weiter ausgebaut werden. 2017 soll die Abteilung s@on in das E-House am OTH-Campus einziehen. Die Sparkasse und die OTH wollen ihr digitales Angebot an Infrastruktur, Lehre und Studium deutlich ausbauen.
 
Als Fazit hieß es bei der Pressekonferenz in Weiden, dass die Sparkasse Oberpfalz Nord für die Zukunft gerüstet sei. (tb)

Neue Videos