Spatenstich für neue Firmenzentrale

Die Familie Kirsch stammt ursprünglich aus Deutschland. Als sie allerdings nach Amerika übersiedelte, änderte sie ihren Namen in Cherry. Und unter diesem Namen gründete ihr Sprössling Walter im Jahre 1953 eine Firma. Eine Firma, mit der er wiederrum zurück nach Deutschland ging. Seit Jahrzehnten ist die Cherry GmbH nun in Auerbach ansässig. Und das soll auch noch lange so bleiben. Denn heute wurde ein weiterer Schritt zur Standortsicherung gemacht – ein millionenschwerer Schritt. (lb)