Speed-Dating zur Europawahl

Speed-Dating ist das 1. Mal 1998 in den USA durchgeführt worden. Damals war es allerdings nur dazu gedacht, neue Flirt- oder Beziehungspartner zu finden. Das Speed-Dating kam dann letztendlich nach Europa und wurde hier bei uns auch auf andere Bereiche übertragen. Beispielsweise auf den politischen Bereich, wo sich die Kandidaten einer bestimmten Wahl vorstellen können. Das war heute an der Wirtschaftsschule in Weiden der Fall, wo sich 4 Kandidaten zur Europawahl den Fragen der Schüler stellten. (tb)