Neuwahlen beim Förderverein Speinshart

Das Kloster Speinshart im Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist ein bedeutendes berockes Bauwerk und ein Ort der Einkehr und der Inspiration. Es ist zu einer Internationalen Begegnungsstätte ausgebaut worden und wird seit 1979 vom Verein der Freunde und Förderer des Klosters vorangebracht. Nun hat der Verein einen neuen Vorsitzenden. Beim Speinsharttag ist der Landtagsabgeordnete Tobias Reiß an die Spitze gewählt worden. Er löst damit Georg Girisch ab, der im Dezember 2020 von seinem Amt zurückgetreten war. Seither hat Speinsharts Bürgermeister Albert Nickl den Förderverein kommissarisch geleitet. Er fungiert nun als einer der Stellvertreter, zusammen mit Florian Prosch. Wichtigstes Ziel ist, die Begegnungsstätte Speinshart weiterzuentwickeln, möglichst zu einem wissenschaftlichen Zentrum für Künstliche Intelligenz. (gb/Videoreporter: Jürgen Masching)