Oberpfalz TV

Spendenwette gelungen?

Heute ist Tag 1 nach dem Ultimatum ist klar: die Sulzbach-Rosenberger haben die Spendengrenze sogar gesprengt! Klaus Emmerich von der Äthioptienhilfe der Stifung „Menschen für Menschen“ überbrachte die erfreuliche Nachricht heute Vormittag: nicht wie gewettet 7.000 Euro, sondern exakt 8.846 Euro sidn in den vergangenen 50 Tagen auf den Konten der Stiftung eingegangen. Das bedeutet für die Wettkandidaten, sie müssen nicht zur Straßenreinigung antreten. Und es bedeutet für Äthiopien, dass dort durch das Geld aus der Oberpfalz sechs Brunnen für sauberes Trinkwasser gebaut werden können. Klaus Emmerich freut sich über die Möglichkeiten, die das viele Geld in Äthiopien ermöglicht: „Die sechs Brunnen würden 885 Menschen versorgen. Alternativ könnten wir mit den 8.846 Euro auch 295 Kindern eine Schulausbildung ermöglichen, 353.840 Pflanzensetzlinge anbauen, 2.212 Impfungen verabreichen oder 88 medizinische Stationen ein Jahr lang mit Medikamenten ausstatten. Ebenso wären 88 Kleinkredite für Frauen denkbar. Sie können sich damit zum Beispiel Nähmaschinen anschaffen und wären durch diese Erwebstätigkeit nicht mehr finanziell von ihren Männern abhängig.“ Natürlich ist die Stiftung „Menschen für Menschen“ von Karl-Heinz Böhm auch nach dieser Wette auf Spenden angewiesen. Sie können auf folgende Konten ihre Spende überweisen: Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg, Konto 686085, BLZ 752 617 00 Sparkasse Amberg-Sulzbach, Konto 211 449 51, BLZ 752 500 00 HypoVereinsbank Sulzbach-Rosenberg, Konto 13 073 708, BLZ 752 200 70 Commerzbank Sulzbach-Rosenberg, Konto 402 808 000, BLZ: 752 400 00. Empfänger: Menschen für Menschen; Verwendungszweck: Sulzbach-Rosenberg.

Neue Videos

Kaffee, Kuchen und Volksmusik 02:37 Einladungen wie diese bekommen wir auch nicht jeden Tag. Ein handgeschriebener Brief, in dem uns Josef Friedrich nach Michelfeld (…) Ziel: Ausbildung erfolgreich abschließen 03:39 Viele Auszubildende haben Schwierigkeiten, dem Unterrichtsstoff zu folgen. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, sollten sie (…) Amberg: Fit für den Winter! 03:00 Nach dem ersten Schneefall vor wenigen Tagen waren die Werkstätten voll. Jeder, der bis jetzt noch mit Sommerreifen fuhr, ließ (…) Oberpfalzkrimi gegen Kindesmissbrauch 03:31 Ein Krimi aus der Oberpfalz. Kennt man: Dialekt, ein grantiger Kommissar, etwas trottelige Dorfpolizisten und ein wenig Blut. Und (…) Tierisches: Fox Terrier 02:47 Sie werden gerade einmal 40 Zentimeter groß und bis zu 8 Kilogramm schwer – Und trotzdem schlagen sie Füchse und (…) Wundernetz vom 18.11.2017 29:59 *Talk Rückblick * Talk Cerny * Abschlussinterviews * (…) Das Wetter vom Wochenende 02:08 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 17./18.11.2017 00:33 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Richtfest für inklusives Bauprojekt 02:23 Die Zisterzienserinnen-Abtei in Waldsassen ist in den vergangenen 20 Jahren umfassend saniert worden. Für den – zumindest (…) Neues Gesicht für nördlichen Stadteingang von Neustadt/WN 00:55 Die Stadteingänge sind oft wie eine Visitenkarte für eine Stadt – solch eine neue Visitenkarte hat die Stadt Neustadt an der (…) E-House in Weiden eingeweiht 03:30 Die fortschreitende Digitalisierung beherrscht derzeit die Entwicklung der gesamten Gesellschaft und insbesondere der Wirtschaft. (…) Mundartvortrag von Josef „Bäff“ Piendl 00:42 Der oberpfälzer Gstanzlsänger Josef „Bäff“ Piendl hat die rund 50 Gäste in der Stadtbücherei Stangl und Taubald in Weiden (…) Zehn Jahre Koordinationsstelle Alt werden zu Hause 00:27 Jeder möchte so lange es geht seinen Alltag zu Hause bewältigen. Dies ermöglicht die Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-Ehenbach durch (…) Förderung für den Maler Thaddäus Rabusky 00:29 Thaddäus Rabusky. Ein Ausnahmetalent für die Kirchenkunst. Bekannt machten den Neustädter seine gemalten Kreuzwege und (…) „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“ 00:34 „Damit Bayern Heimat bleibt – Betonflut eindämmen“. Unter diesem Titel hat Ludwig Hartmann, Grünen-Fraktionsvorsitzender im (…)