Stadtbau Amberg macht symbolischen Spatenstich für Neubau

Nicht nur in den Ballungsräumen ist Wohnraum Mangelware. Auch in der Stadt Amberg kennt man das Problem. Oberbürgermeister Michael Cerny begründet es damit, dass der Einzelne mehr Wohnraum brauche als früher und man außerdem Zuzüge verzeichnen könne. Es gilt also, Wohnraum zu schaffen und zwar für alle möglichen Anforderungen: generationengerecht sprich barrierefrei, sozialen Wohnraum und modernen Wohnraum in der Innenstadt. Für letzteren gab es heute einen Spatenstich.
(ab)