Stadtführung im Zeichen der Reformation

 

Dieses Jahr steht im Zeichen der Reformation. Zum 500-jährigen Jubiläum greifen viele Städte die Reformation thematisch auf. So auch die Stadt Schwandorf. Die Stadt wechselte im 16. und 17. Jahrhundert mehrmals zwischen dem katholischen und evangelischen Glauben. Im Rahmen einer neuen Stadtführung werden die geschichtlichen Hintergründe dazu vorgestellt. Wir waren bei der Generalprobe der Themenführung dabei.

(awa)