Stadtrat debattiert Festplatz

Von wegen stille Nacht: Turbulent ging es zu in der Stadtratsitzung gestern Abend in Weiden. Gleich mehrere Top-Themen sorgten für Verbal-Attacken, hochkochende Emotionen und heftige Debatten. Einmütigkeit herrschte am Ende aber bei der Verabschiedung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans für das Einkaufszentrum rund um das ehemalige Dänner-Eck. Die Empfehlung des Runden Tisches wurde einstimmig übernommen. Zwist dagegen beim Thema Festplatz. Sowohl der Abbau des alten als auch der Bau des neuen Festplatzes erhitzte die Gemüter. Fest steht nun nur: Das Frühlingsfest 2012 wird wohl ausfallen müssen. Weitere Themen waren die Windkraftnutzung, die Sparkassensituation und der Bau und Betrieb der künftigen FOS/BOS durch private Investoren.