Stadtrat möchte Regionalplan ändern

„Ja“ zur Änderung des Regionalplans: das ist das Ergebnis der gestrigen Stadtratssitzung in Weiden. Konkret stimmten 25 Stadträte dafür, dass ein Waldstück südöstlich der Heiligen Staude zum sogenannten Vorbehaltsgebiet für Windkraft wird. Das 19 Hektar große Gebiet ist ein Naturschutzgebiet. Daran erinnerten auch die 12 CSU-Stadträte, die gegen die Änderung stimmten. Die Landschaft werde verschandelt, das Erholungsgebiet zerstört, kritisierten sie. Die Mehrheit des Stadtrates stimmte zwar für die Änderung des Regionalplans. Eine Entscheidung für oder gegen Windräder ist damit allerdings nicht gefallen.

(eg/Videoreporter: Erich Kummer)