Stahlgigant verbessert Rettungskette

Im Falle eines Herzinfarkts oder eines Schlaganfalls zählt jede Sekunde! 70.000 Menschen in Deutschland sterben jedes Jahr in Folge eines Herzinfarkts. Ein neuer Hubschrauberlandeplatz für das Klinikum St. Marien in Amberg schafft bald Abhilfe, um künftig wertvolle Zeit einzusparen. Ein Projekt in Millionenhöhe. Wir haben die Bauarbeiten begleitet. Insgesamt 150 Tonnen Stahl und 50 Tonnen Aluminium werden bei dem Projekt verbaut. 11 Tonnen Gewicht hält die neue Landefläche dann aus. Nächsten Monat soll das Drahtgerüst dann fertig sein. (sd)