„Stark durch Erziehung“ – Bayernweite Kampagne des Sozialministeriums

In Bayern wird mehr Geld in Erziehung und Bildung gesteckt. Das kommt zum einen den Kommunen zugute, die dadurch mehr gefördert werden, und zum anderen auch Einrichtungen, wie den Erziehungsberatungsstellen. Sozial- und Familienministerin war deshalb im Landkreis Schwandorf unterwegs, wo sie genau diese Botschaft auch vermittelt hat. Mehr dazu von Thomas Bärthlein.
(tb)