Start der Rettungswache

Den ersten Funkspruch hat Bürgermeister Stefan Braun übernommen.
Und damit hat er heute morgen den neuen Rettungsdienststellplatz der Interimswache Kastl eröffnet. Mit dem Stellplatz wird die rettungsdienstliche Versorgung im Landkreis verbessert. Denn dort wird eine Tageswache eingerichtet, die zwölf Stunden besetzt ist. Insgesamt fünf Rettungsassistenten und Rettungssanitäter arbeiten hier ab sofort. Auch ein neuer Rettungswagen konnte heute in Betrieb genommen werden.

(Videoreporter: Ingrid Probst/ eg)