Steinberg am See: Windsurfer nutzen das windige Wetter

Es ist windig am Steinberger See – so windig, dass es für die Badegäste schon fast zu kühl ist. Für die Windsurfer dagegen ist das genau das richtige Wetter. Und so haben sich die Vereinssurfer des Steinberger Sees zusammengetan, um die windigen Tage nicht ungenutzt vergehen zu lassen.

Viele Windsurfer haben besonders das Wochenende genutzt. Und: Sie konnten eine neue Form des Surfens vorführen: Das sogenannte Foil-Surfen, mit dem man dem Gefühl des Fliegens noch näher komme, so Vorstand des Surfclubs Bernd Hinkofer.

Zur besten Zeit waren rund 100 Sportler auf dem Wasser. Denn nicht nur die Vereinsmitglieder wollten das perfekte Surfwetter genießen. Auch viele private Surfer waren an den Steinberger See gekommen.

(vl / Videoreporter: Herbert Probst)