Stichwahl in der Bürgermeisterwahl in Bodenwöhr

Wer wird der neue Bürgermeister in Bodenwöhr? Diese Frage steht in der Gemeinde im Landkreis Schwandorf nach wie vor im Raum. Denn bei der Wahl Ende Januar war das Votum noch nicht klärend.

Da konnte kein Kandidat die absolute Mehrheit erringen. Georg Hoffmann von der CSU holte mit 39,7% die meisten Stimmen. Hubert Süß von der Bürgerliste Bodenwöhr kam auf 30,5%. SPD-Kandidat Stefan Rauch schied mit 29,8% der Stimmen aus dem Rennen aus.

Diesen Sonntag steht deswegen die Stichwahl an. 3544 Bodenwöhrer sind wahlberechtigt. Bei der ersten Wahl lag die Wahlbeteiligung gerade mal bei 60%. Dabei ist diese Wahl aus vielerlei Hinsicht wichtig. Denn der neue erste Bürgermeister wird bis zum Jahr 2026 im Amt sein. In dieser Zeit werden viele Entscheidungen für die Zukunft der Gemeinde getroffen werden.

(bg / Videoreporterin: Ingrid Probst)