Streiks auf den Truppenübungsplätzen

Auf den US-Truppenübungsplätzen in der Oberpfalz ist heute Morgen gestreikt worden. Die Zivilbeschäftigten in Vilseck und Hohenfels legten ihre Arbeit nieder und zogen in einem Demonstrationszug durch die Straßen. Bei einer Streikversammlung machten sie ihre Standpunkte noch einmal deutlich: Die etwa 3000 Beschäftigten in Vilseck, Hohenfels und Grafenwöhr verlangen 6 % mehr Lohn. Darüber werde schon seit geraumer Zeit verhandelt, allerdings ohne zufriedenstellendes Ergebnis, sagte ver.di Gewerkschaftssekretärin Kathrin Birner. Deshalb soll morgen auch in Grafenwöhr gestreikt werden.

(eg/Videoreporter: Jürgen Masching)